Management- und Marketingvisionären wie Peter Drucker oder Phillip Kotler war schon immer klar, dass Dienstleistung das entscheidende Element zur Wertgenerierung eines Unternehmens ist. In einem zunehmenden gesättigten Marktumfeld, mit leicht substituierbaren Produkten und starkem Wettbewerb gewinnt die Aussage „Every Business is a Service Business“ doppelt an Bedeutung. Zudem ist der tertiäre Sektor – vor allem der Handel – in Österreich maßgeblich für Beschäftigung und Wohlstand verantwortlich. Der Fachbereich widmet sich in diesem Zusammenhang neben klassischen Fragestellungen bzgl. z.B. Ladengestaltung, Servicequalität oder Standortwahl auch aktuellen Themen des E-Commerce oder der Augmented Reality.

Folgende Fragestellungen werden derzeit von uns bearbeitet:

Wie verändert Altern den Handel und das Marketing?

Schafft Digitalisierung einen Mehrwert für KonsumentInnen im Handel und Dienstleistungsbereich?

Welche Service-Qualität bieten Dienstleistungsunternehmen in Salzburg?

Was ist der Wert von Sharing-Angeboten?

Beiträge

Podcast-Ankündigung KMU Digital

Relevante Technologien für österreichische KMUs

In der zweiten Folge der Mini-Serie „KMU Digital“ ist FH-Prof. Dr. Eva Lienbacher mit DI Simon Kranzer im Gespräch. Simon Kranzer ist Senior Lecturer an der FH Salzburg am Studiengang ITS, Mitglied des Digital Innovation Hub West und Teil der Projektleitung des Digitalisierungsprojekt Retailization 4.0. Im Podcast erklärt Simon Kranzer grundlegende Informationen...

Lesen Sie weiter

Forschungsprojekt „Chatbots in der Lehre“ startet | Einladung zur it’s coffee break am 3.3.2022

Im März 2022 startet das interdisziplinäre Forschungsprojekt “Schnatterbüchse – Chatbots in der Lehre”. DI Cornelia Ferner vom Studiengang Informationstechnik und System-Management (ITS) und FH-Prof. Dr. Eva Lienbacher, Studiengang Betriebswirtschaft, gehen der Frage nach, wie Chatbots in der Lehre sinnvoll eingesetzt werden können. Gemeinsam mit Studierenden entstehen während der Projektlaufzeit von...

Lesen Sie weiter

Retailization 4.0 – Die Zukunft des stationären Handels

Kernteam des Projekts (v.l.n.r.): Olaf Sassnick, Martin Uray, Christina Schlager, Tina Neureiter, Reuf Kozlica, Simon Kranzer, Robert Zniva (Bildrechte: Retailization 4.0)  Der Handel kann aufgrund hoher Branchenumsätze und den daraus resultierenden Arbeitsplätzen zurecht als Wirt-schaftsmotor bezeichnet werden. Obwohl mehr als 90% der Umsätze über den stationären Handel erzielt werden, stellt...

Lesen Sie weiter

Podcast-Ankündigung KMU Digital

KMU Digital: Die Rolle der Digitalisierung im kleinstrukturierten Einzelhandel

In der ersten Podcast-Folge der Mini-Serie KMU Digital ist MMag. Dr. Wolfgang Ziniel, Projektleiter bei der KMU Forschung Austria im Gespräch mit FH-Prof. Dr. Eva Lienbacher, wissenschaftliche Mitarbeiterin der FH Salzburg sowie New Design Universität St. Pölten. Beide gehen der Frage nach, was den KMU-Sektor in Österreich, insbesondere den kleinstrukturierten...

Lesen Sie weiter

Podcast-Ankündigung KMU Digital

Podcast „KMU Digital“

Ab Februar startet im Zusammenhang mit dem Projekt „Unternehmerische Resilienz und Kooperationen beim Einsatz von digitalen Marketingtechnologien (Virtual und Augmented Reality): Eine Analyse des kleinstrukturierten österreichischen Einzelhandels“ (Projektleitung Beate Cesinger & Christine Vallaster) der Podcast „KMU Digital“. “KMU Digital” ist eine Serie im Podcast „New Business Models“ der FH Salzburg...

Lesen Sie weiter

Tina Neureiter gewinnt Würdigungspreis des Bildungsministeriums

Tina Neureiter, Master-Absolventin und Junior Researcher am Studiengang Betriebswirtschaft der FH Salzburg, wird für ihre Masterarbeit mit dem Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet. Der Staatspreis wird seit 1990 jährlich an die 50 besten Absolvent*innen von Diplom- und Masterstudien an allen österreichischen Universitäten und Fachhochschulen vergeben. Die...

Lesen Sie weiter