Unsere Forschungsarbeiten: Neugierig, Kreativ, Lust zu entdecken

Unser Ansatz in der Forschung ist geprägt von unserer Neugierde, wir arbeiten interdisziplinär. Wir interessieren uns für das Ganzheitliche und versuchen, die Zusammenhänge zu erkennen und Muster zu entdecken. Meistens – nicht immer – denken wir ‚out-of-the box‘.
Wir arbeiten „methoden-uni-sex“, wir forschen qualitativ und quantitativ – und sind begeistert von unkonventionellen Vorgehensweisen.

Inhaltlich arbeiten wir im Bereich Forschung in den folgenden Themenbereichen:

DIGITALE TRANSFORMATION
Forschung
HANDEL & KONSUMENTENVERHALTEN
Forschung
HYBRIDE UNTERNEHMEN
Forschung
KREISLAUFWIRTSCHAFT & INNOVATION
Forschung
STRATEGIE & MARKE
Forschung

Beiträge

Wenn Kunde, Produktion und Dienstleistung stärker vernetzt werden – ein digitales Transformationsmodell in KMU

Ein durch WISS2025 gefördertes Forschungsprojekt zwischen der FH Salzburg (Studiengang Betriebswirtschaft) und Salzburg Research liefert interessante Einblicke und Ergebnisse zum Thema Smart Service Innovation. Unternehmen erzielen immer weniger Wertschöpfung mit der reinen Sachgüterproduktion, sondern zunehmend mit Dienstleistungen, die entweder an physische Produkte gekoppelt sind oder davon unabhängig angeboten werden. Diese...

Lesen Sie weiter

Innovation durch Partizipation – Kreislaufwirtschaft in Hallein zur Gestaltung von Leerständen

Die Kreislaufwirtschaft bietet die Möglichkeit Herausforderungen, wie die Klimakrise, Rohstoffknappheit oder den Verlust der Artenvielfalt durch den Wiedereinsatz oder die Umnutzung vorhandener Ressourcen und der Schließung von Materialkreisläufen zu meistern. Aber auch Gebäude können im Sinne der Kreislaufwirtschaft weitergenutzt werden. In Bezug auf die Raumplanung bedeutet dies, die Flächeninanspruchnahme zu...

Lesen Sie weiter

Open Innovation goes Salzburg – gemeinsam Innovationen vorantreiben!

Unternehmen stehen meist unter hohem Innovationsdruck und haben die Notwendigkeit, schnell Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. Doch gerade für einen großen Anteil an Klein- und Kleinstbetrieben ist es aufgrund des intensiven Tagesgeschäfts praktisch unmöglich, Innovationen zu entwickeln. Gerade in Salzburg, mit einem KMU Anteil von 99,5% erscheint...

Lesen Sie weiter

Hot-off the press – Verändert #Covid19 die Akzeptanz virtueller Lehrformate in der #Hochschulausbildung? Implikationen für die #Hochschulentwicklung

Hier der Beitrag von Prof. (FH) Dr. habil. Christine Vallaster (Fachbereichsleitung Marketing & Relationship Management) und Dr. Martina Sageder (Fachbereich Controlling & Finance) an der FH Salzburg.Obwohl zum Teil großzügig finanziell gefördert, war der Einsatz von digitalen Medien an Hochschulen im deutschsprachigen Raum vor der Covid-19-Krise sehr beschränkt. Die Gründe...

Lesen Sie weiter