Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

ALEXANDER NEUMANN

Das „Warum“ und weshalb es wichtig ist, es klar zu benennen

Nach sieben Jahren in der Lebensmittelindustrie bei Nestlé entschied sich Alex Neumann 2010 gemeinsam mit seiner Frau Natacha gegen die Karriereleiter im Großkonzern und für den Traum, ein eigenes Unternehmen mit Sinn und Nachhaltigkeit zu etablieren. Heute steht hinter der goodforgrowth-Familie ein 70-köpfiges Team, das mit Leidenschaft die Vision der Gründer Alex und Natacha vertritt. Wie die beiden das geschafft haben, darüber spricht Alex Neumann am 18. Oktober in Salzburg.
 

Mit ihren Snacks für Kinder wollen Alex und Natacha die Essgewohnheiten künftiger Generationen positiv verändern. Und damit sind sie auf einem guten Weg: Das Sortiment des Berliner Start-ups „erdbär GmbH“ und der Marke „Freche Freunde“ umfasst mehr als 60 Produkte, die in über 150.000 Märkten erhältlich sind. Von anderen Anbietern unterscheiden sich die Freche Freunde-Erzeugnisse unter anderem dadurch, dass sie ideal für unterwegs sind sowie mit Spielspaß für Kinder und innovativen Rezepturen aus Bio-Obst und -Gemüse überzeugen. So sollen Kinder spielerisch auf den Geschmack von Obst und Gemüse gebracht werden.
 
Exakt definierte Bausteine für ein dynamisches Wachstum
„Wir haben viele Jahre gebraucht, um die Essenz unserer Unternehmungen bzw. deren Ziele klar zu definieren und für alle verständlich auf Papier zu bringen“, so Alex Neumann. „Wir hatten immer angenommen, dass alle die Veränderung und den Wandel genau so lieben wie wir. Die Dynamik des Marktes aber auch der internen Anpassungen überrumpelten viele Mitarbeiter jedoch trotzdem.“ Er erwartet, dass sich die Veränderungen in Zukunft noch beschleunigen werden, stellt Alex klar. Deshalb seien Konstanten besonders wichtig. „Diese Konstanten zu finden war für uns ein krasser Lernprozess. Heute schaffen wir die Basis für ein noch dynamischeres Wachstum mit exakt definierten Bausteinen: mit einem strikten Wertesystem für das Recruiting, für die Mitarbeiter-Evaluierung und mit einer klaren Firmenmission.“
 
„Für das weitere Wachstum ist es extrem wichtig geworden, unsere Mission für alle Stakeholder klar zu umschreiben.“

Kommentarfunktion ist geschlossen.