Noch keine Kommentare

Präsentation von Abschlussarbeit auf dem G-Forum an der WU Wien

Im Herbst 2019 fand zum 23. Mal das G-Forum statt. Hierbei handelt es sich um eine interdisziplinäre Konferenz zu den Themen Entrepreneurship, Innovation und KMUs. Dieses Jahr war der Austragungsort der Konferenz die WU Wien und mit dabei war auch eine Forschungsarbeit einer ehemaligen Bachelorstudentin. Thalena Rumi, zur Zeit Master-Studentin der BWL an der FH-Salzburg, behandelte in ihrer 2018 abgeschlossenen BA-Arbeit den Wert von Familienunternehmen für die Markenbildung. Im Rahmen der Markenumstellung eines Unternehmens von einer bekannten Discountermarke hin zu einer Familienmarke konnte Sie zeigen, welchen Wert eine Familienmarke für die KonsumentInnen besitzt. Die BetreuerInnen der Arbeit und MitautorInnen des Beitrags, Robert Zniva und Martina Sageder, sind ebenfalls stolz über den erzielten Erfolg.

Kommentarfunktion ist geschlossen.