Noch keine Kommentare

University of Oregon zu Gast an der FH Salzburg

 

In den Sommermonaten bekam der betriebswirtschaftliche Studiengang der FH Salzburg Besuch von der Westküste der USA. Ein Summer School Programm der University of Oregon machte für eine Woche Station am Campus Puch/Urstein. Nach einer Begrüßung durch Rektor Gerhard Blechinger, welcher die Wichtigkeit des Austausches zwischen Europa und den USA nochmals hervorhob, lernten die Studierende die besondere Kultur und Geschichte unseres Landes aus betriebswirtschaftlicher Sicht kennen. Ingrid Hovdar-Stojakovic und Robert Zniva boten den Studierenden einen Rund-um-Blick der Salzburger Wirtschaft und ihrer Internationalität und lieferten neben theoretischem Input auch praktische Eindrücke in Form von Firmenbesuchen und Exkursionen. Abgerundet wurde das Programm durch Freizeitaktivitäten wie z.B. einem Besuch des Waldbad Anif. Weitere Kooperationen sind in Planung und wir würden uns natürlich freuen einige der Teilnehmer des Programms zukünftig als Studierende der FH Salzburg begrüßen zu dürfen. Bis dahin…Good Bye Oregon! It was a pleasure for us to host you in Salzburg!

Kommentarfunktion ist geschlossen.