Noch keine Kommentare

Die lange Nacht der Forschung des Fachbereichs Marketing & Relationship Management (MRM)

[:de]

IMG_3460

Die Lange Nacht der Forschung an der Fachhochschule Salzburg war wohl eine der spannendsten Nächte für Aussteller_innen und Besucher_innen. Der Studiengang Betriebswirtschaft BWI zeigte sich bei dieser Veranstaltung von der Seite Forschung & Entwicklung: Unsere Besucher_innen hatten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und im Fachbereich MRM bei vielen spannenden Spielen rund um die Themen Eye-Tracking sowie multisensuales Marketing mitzumachen. Die Technologie unserer Eye-Tracking Geräte wurde erklärt und die Besucher_innen konnten sowohl die mobilen als auch die stationären Eye-Tracking Geräte ausprobieren. Rund um das Thema Multisensuales Marketing konnten unsere großen und kleinen Besucher_innen spannende Markenerkennungsspiele ausprobieren, beispielsweise durch das Ertasten von verschiedenen Markenprodukten oder das Erkennen von Marken anhand von Jingles.

IMG_3453

IMG_3407

IMG_3400

Wir vom Fachbereich MRM haben die Möglichkeit genutzt, unser Forschungslabor im Rahmen des Pre-Opening gezielt potentiellen Praxispartnern vorzustellen.

IMG_3436

IMG_3431

IMG_3426

IMG_3407

IMG_3396

Ein großes Dankeschön gilt der Firma Reditune Österreich, die uns bei der digitalen Präsentation für die lange Nacht der Forschung unterstützt hat. Weiters möchten wir noch den Backblondinen für die kulinarische Verpflegung unserer Sponsoren_innen und Besucher_innen danken.

IMG_3403

 [:en]

IMG_3460

The Long Night of Research at the Salzburg University of Applied Sciences was one of the most exciting nights for exhibitors and visitors. The degree program in business economics (BWI) showed off its research & development in this event: our visitors had the opportunity to take a look behind the scenes and participate in many exciting games on the topics eye-tracking and multi-sensual marketing in the MRM Department. The technology of our eye-tracking device was explained and the visitors were able to try both the mobile and the stationary eye-tracking devices. With regard to multi-sensual marketing, our older and younger visitors were able to try exciting brand recognition games, for example, by touching various brand-name products or recognizing brands based on jingles.

IMG_3453

IMG_3407

IMG_3400

We at the Department of MRM took the opportunity to introduce our research laboratory to potential industry partners as part of the pre-opening ceremony.

IMG_3436

IMG_3431

IMG_3426

IMG_3407

IMG_3396

A big thank you to the company Reditune Austria, who supported us in the Long Night of Research’s digital presentation. Furthermore, we would like to thank Backblondinen for the culinary service provided to our sponsors and visitors.

IMG_3403

 [:]

Kommentarfunktion ist geschlossen.