Noch keine Kommentare

Bock auf e-Autos?!?

[:de]Electrodrive Salzburg AG - Wirtschaftskammer Salzburg Foto: Franz Neumayr 7.6.2011

Wie durch After-Sales Kontaktpunkte flüchtige Kunden zu treuen Fans machen?

Kaufende Kunden sind leider nur die halbe Miete. Treue Kunden machen ein erfolgreiches Unternehmen aus! Wie kann das aber bei einem Produkt bzw. Service erreicht werden, das für viele noch nicht „sexy“ genug ist. Mit dieser Fragestellung haben sich vier Studierende des BWI Bachelor-Studiengangs in Zusammenarbeit mit der Firma ElectroDrive (http://www.electrodrive-salzburg.at), mit Sitz in Salzburg, beschäftigt.

Projektteam_Electrodrive(1)

Ziel war es sich, darüber Gedanken zu machen, welche Kontaktpunkte nach dem Ausleihen eines e-Autos geschaffen werden können, damit Kunden wieder kommen – und so langfristig an das Unternehmen zu binden.

Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung des Projektes mit ElectroDrive. Projektbeschreibung ElectroDrive.

[:en]Electrodrive Salzburg AG - Wirtschaftskammer Salzburg Foto: Franz Neumayr 7.6.2011

How to turn volatile customers into loyal fans with after-sales contact points?

Buying customers are unfortunately only half the battle. Loyal customers make the difference for a successful business! But how can that be attained for a product or service that is not yet „sexy“ enough for many? Four students of the business economics (BWI) bachelor’s degree program addressed this issue in collaboration with the company ElectroDrive (http://www.electrodrive-salzburg.at), headquartered in Salzburg.

Projektteam_Electrodrive(1)

The aim was to think about which contact points can be created after renting an e-car, so that customers come back— and to tie them to the company in the long-term.

Here you can find a detailed description of the project with ElectroDrive. ElectroDrive project description.

[:]

Kommentarfunktion ist geschlossen.